Willkommen auf der Website der Gemeinde Davos Schule



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Primarschüler treffen Delegierte des WEF

Am Dienstagnachmittag, 22. Januar 2019, hatten 6 Klassen der Primarschule Davos Dorf sowie die Mittelstufe Frauenkirch die Gelegenheit, Delegierte des WEF zu treffen und ihnen Fragen zu ihrem Beruf zu stellen. Anwesend waren z.B. der Bildungsdirektor der OECD, Andreas Schleicher, oder Mark Turrell, ehemals WEF Techn. Pioneer.

Im Jahr 2017 beteiligte sich MOD-ELLE (Schweizer Verband, der sich zum Ziel gesetzt hat, Geschlechterstereotypen zu bekämpfen, welche die Ideale junger Menschen beeinflussen und ihre Berufswahl einschränken, www.mod-elle.ch) an einem internationalen Forschungsprojekt der Stiftung „Education and Employers“, das sich mit den Zukunftszielen der 7- bis 11-jährigen Kinder beschäftigt. Die Ergebnisse des Projekts aus mehr als 20‘000 Zeichnungen, mit welchen Primarschulkinder darstellten, welchen Beruf sie später einmal ausführen möchten, wurden anlässlich des WEF im Januar 2018 vorgestellt. Die Firma hat bereits eine Umfrage in der französischsprechenden Schweiz gemacht und stellte fest, dass die meisten Kinder eine limitierte Vorstellung über ihre Zukunft sowie geschlechterspezifische Ansichten zu möglichen Jobs haben.

Nun wurde dieselbe Umfrage mit Davoser Primarschülern durchgeführt. Im Herbst 2018 fertigten sie dazu Zeichnungen über ihre berufliche Zukunft an. Diese sind in eine Forschungsbericht von „Education and Employers“ eingeflossen, zusammen mit Zeichnungen von Schülern aus Neuchatel, Lausanne und sogar anderen Teilen der Welt.

Nun hatten gesamthaft sieben Klassen die Gelegenheit genutzt, am Dienstag, 22. Januar 2019 bekannte Personen aus aller Welt persönlich kennenzulernen. Eine dieser Personen war Herr Andreas Schleicher, OECD Bildungsdirektor sowie Initiant der PISA Studien. Er war Teilnehmer des Jahrestreffens in Davos. Herrn Schleicher haben rund 15 weitere Prominente begleitet, mit denen die Kinder anschliessend reden konnten und ihnen Fragen stellen durften(z.B. ob ihr Job anderen Leuten hilft, ob sie Mathe brauchen für die Ausführung ihres Berufes, ob sie viel schreiben müssen oder bei der Arbeit eine Uniform tragen müssen usw.).

Den Kindern wurde damit die Möglichkeit gegeben, eine Reihe erfolgreicher Vorbilder zu treffen, die für das WEF nach Davos kommen. Dabei soll den Kindern ein besseres Verständnis zwischen dem Lernen in der Schule und dem Verhältnis zu ihrer eigenen Zukunft und der Arbeitswelt vermittelt werden. Schulen, die solche Veranstaltungen organisiert haben, berichten über ihre Erfahrungen, dass es dazu beiträgt Kinder zu motivieren, ihren Horizont zu erweitern, ihre Erwartungen zu erhöhen und die Leistungen zu verbessern.

Die Schulleitung dankt der Stiftung "Education and Employers" ganz herzlich, dass dieses Treffen ermöglicht worden ist.


Bilder zum Anlass sind in der Fotogalerie zu finden.

Diverse Medienberichte sind unter den folgenden Links bzw. untenstehenden PDF's zu finden:
Davoser Zeitung PDF
Radio Rumantsch RTR
20-Minuten online Bericht
20-Minuten online Film
Primary Futures Film
Financial Times PDF

 


Andreas Schleicher beantwortet Fragen der Schüler
Dokumente Financial_Times_Bericht_Bunda_22.01.2019.pdf (pdf, 185.2 kB)
DZ 2019-01-25 Erstklassige Menschen ausbilden (pdf, 146.6 kB)

Schulkreis Dorf

Datum der Neuigkeit 25. Jan. 2019

zur Übersicht

Allgemeiner Kontakt

  • Volksschule Davos
  • Schulstrasse 4
  • CH-7270 Davos Platz
  • Telefon +41 (0)81 414 31 80
  • Telefax +41 (0)81 414 31 84
  • direkt Kontakt aufnehmen